Über uns

Unser Betreuungsservice entstand im Jahr 2010 aus einer Überlegung, um eine Versorgungslücke für eine nicht medizinischen Betreuung von Senioren im Stadtgebiet von Halle Saale und der Entlastung von pflegenden Angehörigen von Ihrer häuslichen Pflegesituation bedarfsgerecht anzubieten.

Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen und Angebot zur Unterstützung im Alltag gemäß $$ 45 a bis 45 c SGB XI mit sozialen Charakter im Stadtgebiet der Stadt Halle Saale, sowie für das Umland. Wir arbeiten partnerschaftlich sowie kooperativ mit anderen Unternehmen und anderen Berufsgruppen zusammen.

Unser Betreuungsservice sieht den betreuungsbedürftigen als ihren Partner mit seinen individuellen Bedürfnissen und Problemen anzunehmen. Unsere Arbeit und Erfahrungen orientieren sich an den Wünschen der hilfesuchenden Menschen. Die Würde des Einzelnen, ungeachtet seines Krankheitszustandes, seines Alters und seiner Defizite steht im Vordergrund. Dabei beachten wir die individuellen Gewohnheiten und Fähigkeiten.

Unser Team besteht aus Fachkräften aus Pflege, Betreuung und Menschen mit Lebenserfahrung, die eigene Angehörige gepflegt haben. Sie bringen Zuneigung für ältere Menschen mit und erfüllen ihre Einsätze mit sozialem Engagement. Das originäres Ziel ist es, den Menschen, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen, ein hohes Maß an Wohlbefinden und Qualität in ihrer privaten häuslichen Umgebung beizubehalten. Sie kommen zu Ihnen nach Hause und helfen bei der Entlastung im Alltag. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, eigenen Interessen nachzugehen, Sozialkontakte aufrechtzuerhalten, die durch die Einbindung in die häusliche Pflege erheblich gemindert werden. Sie sind somit in der Lage einmal in Ruhe Einkaufen zu gehen, sich mit Freunden zu treffen, an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen, einfach mal Abstand zur Pflegesituation im häuslichen Umfeld zu erleben, neue Impulse vom eigenen sozialen Umfeld zu erhalten und Ihren eigenen Freundes- und Bekanntenkreis zu pflegen.

Achtung, Vertrauen ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für unsere Arbeit und sind eine profunde Wertigkeit für unsere Betreuungsarbeit.

Alle Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit, Diskretion und Loyalität verpflichtet.

Wenn Sie Fragen zu den Dienstleistungspreisen haben, vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch bei Ihnen zu Hause, wo wir auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche eingehen können. Alle Preise sind im Vergleich günstiger als Pflegedienste und Seniorenheime.

Finanzierung

Die Betreuungsdienstleistungen können privat, aber auch als Zusatzleistung der Pflegeversicherung finanziert werden.Seit 2015 besteht für alle Pflegebedrüftige Anspruch auf den Entlastungsbetrag. Ab 2017 besteht der Anspruch ab einen Pflegegrad 1 bis zu einer Höhe von monatlich 125 Euro und bei erhöhter eingeschränkter Alltagskompetenz 208 Euro monatlich.

Beim Entlastungsbetrag handelt es sich um einen Zuschuss, der zweckgebunden nur für die gesetzlich normierten Sachleistungsangebote. Hierbei handelt es sich um Angebote, die auf die Entlastung der/des pflegenden Angehörigen/Lebenspartners bzw. Pflegepersonen ausgerichtet sind.

Wichtig: Der Entlastungsbetrag kann monatlich angespart werden.

Einige Pflegekassen setzten in der Vergangenheit hierfür aber zunächst einen Antrag voraus.

Ist der pflegende Angehörige verhindert stehen immerhin 1.612 Euro im Jahr durch die Pflegeversicherung zur Verfügung, die für pflegerische Leistungen genutzt werden können. Diese Leistungen können nicht nur bis zu sieben Wochen am Stück in Anspruch genommen werden, sondern auch an verschiedenen Tagen oder über mehrere Stunden. So kommen sie ganz nach eigenem Bedarf den pflegenden Angehörigen entgegen. Vorraussetzung ist jedoch, dass der zu Pflegende vor der erstmaligen Verhinderung sechs Monate in seiner häuslichen Umgebung gepflegt wurde und in eine der 5 Pflegegrade eingruppiert ist.

Übersicht Pflegegrade nach § 37 SGB XI - ab 01.01.2017

Pflegegrad 1 = 0 EUR pro Monat

Pflegegrad 2 = 316 EUR pro Monat

Pflegegrad 3 = 545 EUR pro Monat

Pflegegrad 4 = 728 EUR pro Monat

Pflegegrad 5 = 901 EUR pro Monat

Übersicht Sachleistungen nach § 36 SGB XI ab 01.01.2017

Pflegegrad 1 = 0 bis 125 EUR pro Monat

Pflegegrad 2 = 689 EUR pro Monat

Pflegegrad 3 = 1298 EUR pro Monat

Pflegegrad 4 = 1612 EUR pro Monat

Pflegegrad 5 = 1995 EUR pro Monat

Übersicht Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB X ab 01.01.2017

Pflegegrad 0 = 125 EUR pro Monat bis 208 EUR pro Monat bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Pflegegrad 1 = 125 EUR pro Monat bis 208 EUR pro Monat bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Pflegegrad 2 = 125 EUR pro Monat bis 208 EUR pro Monat bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Pflegegrad 3 = 125 EUR pro Monat bis 208 EUR pro Monat bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Pflegegrad 4 = 125 EUR pro Monat bis 208 EUR pro Monat bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Pflegegrad 5 = 125 EUR pro Monat bis 208 EUR pro Monat bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Ihr Ansprechpartner: Carsten Hoheisel - Telefon 0345 - 25166517

Kooperationen:

Pflegeteam 24

Hafenstraße 36, 06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 52518444

Wi-Med mobile Pflegedienste GmbH & Co. KG

Merseburger Str. 52

06110 Halle (Saale)

Tel. 0345 1326534

Fotoservice Martina Maennicke

Büroservice Martina Maennicke